www.iarik.de
imaginations

imaginations

Eine Auswahl von Bildern aus Digital Art hat IARIK in seinem kleinen Katalog „imaginations” zusammengestellt.

Zu den vertraut und zugleich verstörend fremd wirkenden surrealistischen Szenen passt eine Charakterisierung, die Ernst Jentsch 1906 in seiner Abhandlung „Zur Psychologie des Unheimlichen” formulierte:

„Unter allen psychischen Unsicherheiten, die zur Entstehungsursache des Gefühls des Unheimlichen werden können, ist es ganz besonders eine, die eine ziemlich regelmäßige, kräftige und sehr allgemeine Wirkung zu entfalten imstande ist, nämlich der Zweifel, ob ein lebloser Gegenstand nicht etwa beseelt sei, und zwar auch dann, wenn dieser Zweifel sich nur undeutlich im Bewusstsein bemerklich macht.”

imaginations — nichts ist so wie es scheint

Paperback: 36 S., 20,5x20,5 cm, 21,90 € — Bestellung über den Autor